THE ROOKIES ab 22. Juli auf DVD und BR

Draufgänger und Extremsportler Zhao Feng (Talu Wang) hat schon immer ein Leben am Limit geführt. Doch als er versehentlich in einen illegalen Handel verwickelt wird, ändert sich sein Schicksal. Er wird von der mysteriösen Spezialagentin Bruce (Milla Jovovich) rekrutiert, um einem geheimnisvollen Orden beizutreten. Ab sofort bildet er zusammen mit der miesen Polizistin Miao Yan (Sandrine Pinne), dem Wissenschaftler Ding Shan (Timmy Xu) und der arbeitslosen Ärztin LV (Meitong Liu) die neueste Amateureinheit zur internationalen Verbrechensbekämpfung. Mit Unterstützung von Agentin Bruce begeben sich die vier Rookies auf ihre erste Mission, um die Welt vor dem Untergang zu retten…

Ihr Name ist Bruce. Agent Bruce.

Ihr Motto: „Der Glaube an das Gute im Leben ist wichtiger, als das eigene Leben“.

Dass man sich mit Milla Jovovich nicht anlegen sollte, hat der RESIDENT EVIL-Star bereits mehrfach bewiesen. Kein Wunder also, dass Alan Yuen (FIRESTORM) sie für seinen neuesten Action-Streifen mit an Bord geholt hat. Doch als Agentin eines geheimnisvollen Ordens hat es Jovovich leider nicht nur mit Profis zu tun, sondern mit einer Gruppe blutiger Anfänger*innen. Ihnen voran der taiwanesische Schauspieler Talu Wang als zufällig rekrutierter Agent Feng Zhao, an seiner Seite – und ebenfalls Teil der Rettungsmission – Sandrine Pinna als Miao Miao.

Entstanden ist ein witziges, explosives Actionspektakel mit herrlich-skurrilen Charakteren, jeder Menge Gags und rasanten Verfolgungsjagden. Ob die verrückte Truppe die Welt vor dem Untergang bewahren kann, ist ab 22. Juli zu erfahren, wenn THE ROOKIES als DVD und Blu-ray im Handel erscheint. Digital kann bereits ab 8. Juli mitgefiebert werden.

Werbung:
Über Mike Blankenburg 54 Artikel
Mike Blankenburg, Chefredakteur und Herausgeber des Printmagazins DEAD ENDS (Kontakt: redaktion.dead.ends@gmail.com oder folgt ihm bei Instagram: the_horror_of_dead_ends), Redakteur beim MovieCon Magazin und Kopf hinter der Facebook-Seite „Titten, Trash & Terror“. Seit seiner frühen Kindheit ist er begeisterter Filmfan und Sammler. Mit Klassikern wie „Dracula“ mit Christopher Lee, „Die Nacht der lebenden Toten“ oder „The Fog - Nebel des Grauens“ entstand die Liebe zum klassischen phantastischen Film. Sein Faible für dieses und viele andere Genres, insbesondere für den europäischen Genrefilm sowie Trash- und B-Movies, bringt er seit 2015 in bislang 20 Ausgaben der DEAD ENDS und seit April 2017 in bislang über 250 (teilweise noch unveröffentlichten) Booklet-Texten für verschiedene Labels mit viel Herzblut und Leidenschaft zum Ausdruck. Seit 2018 verleiht er außerdem den DEAD ENDS-Award an den besten deutschsprachigen Lang- und Kurzfilm und ist darüber hinaus seit Jahren festes Jury-Mitglied im nationalen Wettbewerb des „Besten Horrorfilmdarstellers“. Ende 2019 hat er zusammen mit Till Bamberg und Holger Borgstedt mit „Die Alb-Traumfabrik“ sein erstes Sachbuch veröffentlicht. Aktuell arbeiten sie an ihrer zweiten Buch-Veröffentlichung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Datenschutzerklärung akzeptieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.