IRON MASK: Hier der Trailer zum Action-Blockbuster mit Arnold Schwarzenegger und Jackie Chan

Iron Mask auf BD/DVD von Koch Films

Jonathan Green bekommt von Zar Peter dem Großen den Auftrag, den Osten des gewaltigen russischen Reichs auszumessen, und begibt sich auf eine lange Reise voller Gefahren über den Rand der bekannten Welt hinaus.

Auf seinem Weg macht er atemberaubende Entdeckungen und muss unglaubliche Abenteuer bestehen: Er wird mit schwarzer Magie konfrontiert, begegnet fantastischen Tierwesen, einer chinesischen Prinzessin und dem legendären Dragon King, dem mächtigsten aller Drachen. Währenddessen kämpfen im Tower von London ein Martial-Arts-Meister und ein mysteriöser Mann in der eisernen Maske um ihre Freiheit…

Erstmals treten die Action-Giganten Arnold Schwarzenegger und Jackie Chan in einem Film gegeneinander an und liefern sich ein Duell der Sonderklasse. Auch in weiteren Rollen glänzt dieser spektakulär aufwendige Action-Blockbuster von den Machern von SIN CITY und KILL BILL mit einer Star-Besetzung: Nebst Jason Flemyng (DIE LIGA DER AUSSERGEWÖHNLICHEN GENTLEMEN) als Jonathan Green sind u. a. Rutger Hauer (BLADE RUNNER) und GAME OF THRONES-Star Charles Dance zu sehen.

Ab 20. Mai 2021 als Video-on-Demand und ab 27. Mai als Blu-ray und DVD sowie als Mediabook-Edition mit UHD- und 3D-Fassung im Verleih von Koch Films

Schaut Euch den Trailer auf YouTube an unter:

Werbung:

Mike Blankenburg
Über Mike Blankenburg 50 Artikel
Mike Blankenburg, Chefredakteur und Herausgeber des Printmagazins DEAD ENDS (Kontakt: redaktion.dead.ends@gmail.com oder folgt ihm bei Instagram: the_horror_of_dead_ends), Redakteur beim MovieCon Magazin und Kopf hinter der Facebook-Seite „Titten, Trash & Terror“. Seit seiner frühen Kindheit ist er begeisterter Filmfan und Sammler. Mit Klassikern wie „Dracula“ mit Christopher Lee, „Die Nacht der lebenden Toten“ oder „The Fog - Nebel des Grauens“ entstand die Liebe zum klassischen phantastischen Film. Sein Faible für dieses und viele andere Genres, insbesondere für den europäischen Genrefilm sowie Trash- und B-Movies, bringt er seit 2015 in bislang 20 Ausgaben der DEAD ENDS und seit April 2017 in bislang über 250 (teilweise noch unveröffentlichten) Booklet-Texten für verschiedene Labels mit viel Herzblut und Leidenschaft zum Ausdruck. Seit 2018 verleiht er außerdem den DEAD ENDS-Award an den besten deutschsprachigen Lang- und Kurzfilm und ist darüber hinaus seit Jahren festes Jury-Mitglied im nationalen Wettbewerb des „Besten Horrorfilmdarstellers“. Ende 2019 hat er zusammen mit Till Bamberg und Holger Borgstedt mit „Die Alb-Traumfabrik“ sein erstes Sachbuch veröffentlicht. Aktuell arbeiten sie an ihrer zweiten Buch-Veröffentlichung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Datenschutzerklärung akzeptieren