FAST AND FURIOUS 9 – Durchstarten möglich?

Michelle Rodriguez as Letty in F9, directed by Justin Lin.

Egal, wie schnell du bist, die Vergangenheit wird dich immer einholen!

Anschnallen ist angesagt, denn der Kino-Sommer 2021 steht – sofern es nach Universal Pictures geht -ganz im Zeichen von FAST & FURIOUS 9, dem neuesten Kapitel der High-Speed-Action-Saga, die Fans auf der ganzen Welt seit bald zwei Jahrzehnten begeistert. Hoffen wir nur, das Corona nicht für einen Kolbenfresser sorgt, denn ob der Blockbuster tatsächlich am 8. Juli durchstarten kann, steht angesichts der momentan sehr hohen Ansteckungszahlen und Inzidenzwerte in den Sternen.

Zu Beginn seines neuen Abenteuers ist Dom Toretto (Vin Diesel) abgetaucht und genießt mit Letty und seinem Sohn Brian das ruhige Leben auf dem Land. Doch Dom und Letty wissen sehr genau: Ihr friedliches Idyll ist ständig in Gefahr. Diesmal ist Dom durch eine neue Bedrohung gezwungen, sich seiner Vergangenheit zu stellen, wenn er die Menschen, die er am meisten liebt, beschützen will. Und so bringt er noch einmal seine Crew zusammen, um eine weltweite, extrem gefährliche Verschwörung zu stoppen, deren Anführer der skrupelloseste Auftragskiller ist, dem sie bisher begegnet sind. Und das ist noch nicht alles: Es handelt sich dabei um Doms verloren geglaubten Bruder Jakob (John Cena).

Für FAST & FURIOUS 9 übernahm erneut Justin Lin die Regie, der bereits für die Teile 3 bis 6 der Serie verantwortlich war und maßgeblich dazu beigetragen hat, sie zu einem weltweiten Blockbuster-Phänomen zu machen. Die wieder von atemberaubenden, die Gesetze der Physik aus den Angeln hebenden Actionszenen vorangetriebene Story führt das Team in bewährter 007-Manier einmal mehr rund um den Globus – von London nach Tokio, von Zentralafrika nach Edinburgh und von einem geheimen Bunker in Aserbaidschan in das lebendige Treiben der Straßen von Tiflis. Auf diesem Weg tauchen alte Freunde wieder auf, alte Feinde kehren zurück, wird Geschichte neu geschrieben und die wahre Bedeutung von Familie wie niemals zuvor auf die Probe gestellt.

Fans können sich auf ein Wiedersehen mit Stars des Ensembles wie Michelle Rodríguez, Tyrese Gibson, Chris „Ludacris“ Bridges, Jordana Brewster, Nathalie Emmanuel und Sung Kang sowie mit der Oscarpreisträgerin Helen Mirren, Kurt Russel und mit der Oscarpreisträgerin Charlize Theron freuen. Neu im Cast ist Grammy-Gewinnerin und Superstar Cardi B in der Rolle der „Leysa“, einer Frau mit Verbindung zu Doms Vergangenheit. Außerdem wird Reggaeton-Sensation Ozuna in einem Cameo-Auftritt zu sehen sein.

Wir dürfen gespannt sein, ob es hierzulande mit dem geplanten Release klappt oder ob in Anbetracht des Infektionsgeschehens die Handbremse für Kinos weiterhin angezogen bleibt.

Werbung:

Über Mike Blankenburg 54 Artikel
Mike Blankenburg, Chefredakteur und Herausgeber des Printmagazins DEAD ENDS (Kontakt: redaktion.dead.ends@gmail.com oder folgt ihm bei Instagram: the_horror_of_dead_ends), Redakteur beim MovieCon Magazin und Kopf hinter der Facebook-Seite „Titten, Trash & Terror“. Seit seiner frühen Kindheit ist er begeisterter Filmfan und Sammler. Mit Klassikern wie „Dracula“ mit Christopher Lee, „Die Nacht der lebenden Toten“ oder „The Fog - Nebel des Grauens“ entstand die Liebe zum klassischen phantastischen Film. Sein Faible für dieses und viele andere Genres, insbesondere für den europäischen Genrefilm sowie Trash- und B-Movies, bringt er seit 2015 in bislang 20 Ausgaben der DEAD ENDS und seit April 2017 in bislang über 250 (teilweise noch unveröffentlichten) Booklet-Texten für verschiedene Labels mit viel Herzblut und Leidenschaft zum Ausdruck. Seit 2018 verleiht er außerdem den DEAD ENDS-Award an den besten deutschsprachigen Lang- und Kurzfilm und ist darüber hinaus seit Jahren festes Jury-Mitglied im nationalen Wettbewerb des „Besten Horrorfilmdarstellers“. Ende 2019 hat er zusammen mit Till Bamberg und Holger Borgstedt mit „Die Alb-Traumfabrik“ sein erstes Sachbuch veröffentlicht. Aktuell arbeiten sie an ihrer zweiten Buch-Veröffentlichung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Datenschutzerklärung akzeptieren