Chucky – die Serie mit Jennifer Tilly, Devon Sawa, Zackary Arthur, Teo Briones, Alyvia Alyn Lind & Björgvin Arnarson

Chucky 2 auf Blu Ray von Universal

Zackary Arthur (Transparent), Teo Briones (Ratched), Alyvia Alyn Lind (Daybreak) und Björgvin Arnarson (The Seventh Day) spielen die Hauptrollen in der Serie Chucky von USA Network und Syfy, die von Schöpfer und Autor Don Mancini stammt. Jennifer Tilly, die ihre Rolle als Tiffany Valentine aus den Filmen wieder übernimmt, und Devon Sawa (Final Destination) werden in dem Projekt, das bereits letztes Jahr als Serie bestellt wurde, wieder mitspielen.

Die neue Chucky-Inkarnation dreht sich um die Titelfigur der Horror/Slasher-Filmreihe CHILD’S PLAY, die rothaarige, sommersprossige Puppe, die von der Seele des berüchtigten Serienmörders Charles Lee Ray besessen ist. In der Fernsehserie wird eine idyllische amerikanische Stadt ins Chaos gestürzt, nachdem eine alte Chucky-Puppe auf einem Hinterhofverkauf auftaucht und eine Reihe von grausamen Morden die Heucheleien und Geheimnisse der Stadt aufdeckt. In der Zwischenzeit tauchen Feinde – und Verbündete – aus Chuckys Vergangenheit auf, die die Wahrheit hinter den Morden aufzudecken drohen, ebenso wie die unsagbaren Ursprünge der Dämonenpuppe als scheinbar gewöhnliches Kind, das irgendwie zu diesem berüchtigten Monster wurde.

Arthur wird Jake Webber spielen. Jake ist ein leichtes Ziel für Chucky. Er ist ein Einzelgänger, der nach dem Tod seiner Mutter versucht, seinen Platz in der Welt zu finden, während er keinen Kontakt zu seinem Vater oder seinen Mitschülern hat.

Briones wird Junior Webber spielen. Sohn von Bree und Logan und Jakes Cousin. Er ist ein typisch amerikanischer Streber und Sportler – das Gegenteil von seinem einsamen Cousin Jake.

Lind ist Lexy Taylor. Selbsternannte Prinzessin ihrer Schule und Jakes primärer Tyrann, der auch seinen Cousin Junior datet.

Arnarson stellt Devon Lopez dar. Devon ist ein Junge von nebenan und ein True-Crime-Junkie. Er ist wild entschlossen, den mysteriösen Tragödien in Hackensack auf den Grund zu gehen, sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart.

Tilly, die vor einem Jahr angedeutet hatte, dass sie offen für eine Teilnahme an der Chucky-TV-Serie sei, hat Tiffany in mehreren Chucky-Filmen gespielt, beginnend mit dem 1998er BRIDE OF CHUCKY.

Devon Sawas Charakter wird unter Verschluss gehalten.

Die Serie, die von UCP produziert wird, wird von Showrunner Mancini und den Produzenten David Kirschner, Harley Peyton sowie Channel Zero-Schöpfer Nick Antosca und Alex Hedlund über Antoscas Studio-Banner Eat the Cat produziert. Mancini wird bei der ersten Episode Regie führen. Die Dreharbeiten sollen nächsten Monat in Toronto beginnen.

Im Jahr 1988 bahnte sich Chucky seinen Weg in den Zeitgeist der Popkultur mit der Premiere von CHILD’S PLAY, bei dem Tom Holland Regie führte und Kirschner das Drehbuch schrieb, basierend auf einer Geschichte von Mancini. Der Film zog sechs Fortsetzungen nach sich, die alle von Mancini geschrieben und von Kirschner produziert wurden. Bei drei Filmen des Franchise führte Mancini auch Regie: SEED OF CHUCKY (2004), CURSE OF CHUCKY (2013) und CULT OF CHUCKY (2017).

Werbung:

Markus Brüchler
Über Markus Brüchler 208 Artikel
Ich bin Herausgeber und Mitgründer der Zeitschrift CONVENTION MAGAZIN, die sich im Oktober 2020 zum MovieCon Magazin entwickelte. Seit den späten 70er-Jahren beschäftigen mich Filme und Serien. Zum Horror-Genre kam ich Anfang der 80er-Jahre mit THE FOG, TANZ DER TEUFEL und ZOMBIE. Ich erinnere mich gut, dass ich mich in unserer damaligen Küche versteckt hielt, um immer wieder einen Blick auf den Fernseher der Eltern zu erhaschen, auf welchem der eine oder andere Horrorfilm flimmerte. Seit 1994 verdiene ich meine Brötchen auf selbstständiger Basis als Computertechniker und Programmierer, später mit Schwerpunkt Datenbanken, Web und eCommerce. Für das MovieCon Magazin bin ich für das Layout und anderen technischen Dingen verantwortlich. Natürlich schreibe ich auch leidenschaftlich gerne an umfangreichen Storys und Kurzgeschichten. 2019 gründete ich zusammen mit meiner Lebensgefährtin einen eigenen Verlag, der in 2020 zum MovieCon Verlag heranwuchs.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Datenschutzerklärung akzeptieren