HOCHKLASSIGE FILME ZU UNSCHLAGBAREN PREISEN

Liebe Filmfreunde, liebe Filmfreundinnen, ab dem heutigen Montag bis zum 16. Mai findet in Deutschland erstmalig die MEGA MOVIE WEEK statt. Das heißt, eine Woche lang gibt es eine große Auswahl absoluter Top-Filme zum kleinen Preis:

eine geballte Ladung Action, Abenteuer, Emotionen und erstklassige Unterhaltung – mehr als 200 Filme unschlagbar günstig als Kauf-Download zum sofort und immer wieder Anschauen. Diese Filmpromotion umfasst 16 Verleiher und 11 digitale Plattformen.

Alle, die ihren Wunschfilm im Kino verpasst haben oder ihre digitale Bibliothek aufstocken möchten, können sich auf eine breite Range an starbesetzten und Oscar®-prämierten Film-Highlights freuen:

bildgewaltige Dramen wie 1917, Fan-Lieblinge wie AFTER TRUTH, deutsche Film-Perlen wie ES IST ZU DEINEM BESTEN oder GOTT, DU KANNST EIN ARSCH SEIN!, Animations-Meisterwerke wie SOUL und Action-Blockbuster wie TENET – um nur einige zu nennen.

Die MEGA MOVIE WEEK wird vom Bundesverband Audiovisuelle Medien e.V. (BVV) in Zusammenarbeit mit der Digital Entertainment Group International (DEGI) erstmalig in Deutschland gestartet. In einem nie dagewesenen, branchenübergreifenden Verbund nehmen nicht weniger als 16 Verleiher teil, und Filmfans können das Angebot auf insgesamt 11 digitalen Plattformen wahrnehmen.

Teilnehmende digitale Plattformen: Amazon Prime Video, Apple TV, Chili, Maxdome Store, Microsoft, PlayStation, Rakuten TV, Sky Store, Videobuster, Videociety, Videoload

Teilnehmende Mitgliedsfirmen: Constantin Film, DCM Film Distribution, Edel Germany, Koch Films, LEONINE Studios, Lighthouse Home Entertainment, Neue Visionen Medien, Paramount Home Entertainment, Splendid Film, Sony Pictures Entertainment Deutschland, Studiocanal, Tiberius Film, Tobis Film, Universal Pictures, The Walt Disney Company, Warner Bros. Home Entertainment

Mehr Informationen zur MEGA MOVIE WEEK finden Sie ab 10. Mai unter www.megamovieweek.de.

Werbung:

Über Mike Blankenburg 54 Artikel
Mike Blankenburg, Chefredakteur und Herausgeber des Printmagazins DEAD ENDS (Kontakt: redaktion.dead.ends@gmail.com oder folgt ihm bei Instagram: the_horror_of_dead_ends), Redakteur beim MovieCon Magazin und Kopf hinter der Facebook-Seite „Titten, Trash & Terror“. Seit seiner frühen Kindheit ist er begeisterter Filmfan und Sammler. Mit Klassikern wie „Dracula“ mit Christopher Lee, „Die Nacht der lebenden Toten“ oder „The Fog - Nebel des Grauens“ entstand die Liebe zum klassischen phantastischen Film. Sein Faible für dieses und viele andere Genres, insbesondere für den europäischen Genrefilm sowie Trash- und B-Movies, bringt er seit 2015 in bislang 20 Ausgaben der DEAD ENDS und seit April 2017 in bislang über 250 (teilweise noch unveröffentlichten) Booklet-Texten für verschiedene Labels mit viel Herzblut und Leidenschaft zum Ausdruck. Seit 2018 verleiht er außerdem den DEAD ENDS-Award an den besten deutschsprachigen Lang- und Kurzfilm und ist darüber hinaus seit Jahren festes Jury-Mitglied im nationalen Wettbewerb des „Besten Horrorfilmdarstellers“. Ende 2019 hat er zusammen mit Till Bamberg und Holger Borgstedt mit „Die Alb-Traumfabrik“ sein erstes Sachbuch veröffentlicht. Aktuell arbeiten sie an ihrer zweiten Buch-Veröffentlichung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Datenschutzerklärung akzeptieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.