GASPAR NOÉs neuer Film startet im Mai im Home Entertainment

Die exzentrische Schauspielerin Béatrice (BÉATRICE DALLE) möchte in ihrem ersten Spielfilm eine der größten Verfehlungen der Menschheitsgeschichte aufarbeiten: die grauenvollen Hexenverbrennungen des Mittelalters. Unterstützt wird sie dabei von ihrer Schauspiel-Kollegin Charlotte (CHARLOTTE GAINSBOURG), mit der sie anfangs noch ausgelassen Anekdoten vergangener Filmdrehs austauscht.

Doch als am Set immer mehr Dinge schieflaufen und die gesamte Produktion im Chaos zu versinken droht, ist schnell eine Schuldige

gefunden: Béatrice! Bald findet die Hexenjagd nicht mehr bloß vor der Kamera statt und die Stimmung am Set spitzt sich zu – bis zur totalen Eskalation.

Mit LUX ÆTERNA liefert der Skandal-Regisseur GASPAR NOÉ nach umstrittenen Werken wie MENSCHENFEIND, IRREVERSIBLE und dem noch recht frischen CLIMAX einen weiteren psychedelischen Trip ab, der mit seinem tiefschwarzen Humor und den schockierenden Szenarien zu bestechen weiß. LUX ÆTERNA ist ein Liebesbrief an das Filmemachen im Allgemeinen und zugleich ein fesselnder, eindringlicher Blick auf das Chaos und die Hysterie, die an so manchem Filmset herrschen. Er zeigt aber auch, auf welch perfide Art uns die Vergangenheit einholen und plötzlich “mittelalterliche Zustände” herrschen, Menschen jegliches Sozialverhalten verlieren, sobald alle Schranken fallen. Eine reizüberflutende, intensive Odyssee par Noé, die bei den Filmfestspielen in Cannes ihre Weltpremiere feierte.

Der Film erscheint ab dem 14. Mai auf DVD, Blu-ray, digital sowie als limitiertes Mediabook mit zwei Cover-Varianten erhältlich über das Label Alamode Film.

Werbung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzerklärung akzeptieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.