Torture – Einladung zum Sterben ab 26.06. im Mediabook

Torture-Einladung zum Sterben
Torture-Einladung zum Sterben

Am 26.06.2020 bringt Lighthouse Home Entertainment den Folterfilm “Torture-Einladung zum Sterben” als Mediabook, DVD und Blu Ray heraus. Fans von Folterfilmen sollten diesen Film unbedingt in ihre Sammlung aufnehmen.

Inhalt: Den drei nerdigen College-Neulingen Ethan, David und Justin fällt es schwer, sich auf dem Campus einzuleben. Von jeder Bruderschaft werden sie abgelehnt und obendrein verspottet. Als sie jedoch zu einer Party in einem abgelegenen Haus eingeladen werden, wähnen sie sich am Ziel ihrer Träume: Denn sie bekommen endlich die Chance einer elitären Studentenverbindung beizutreten. Doch die Aufnahme-Zeremonie entpuppt sich als unvorstellbar grausam und unmenschlich …

Darsteller: Zachery Byrd, Philip Andre Botello, Zack Weiner
Regisseur: Daniel Robbins
FSK: Ab 18
Genre: Thriller, Horror

Trailer

Szenenbilder

Mediabook:

Anzahl Discs1 DVD 9
Anzahl Discs1 BD 25
EAN4250128435888
Bestellnummer28506169
VÖ-Datum26.06.2020
LaufzeitBD ca. 78 Min., DVD ca 74 Min.
SprachenDeutsch + Englisch
Bildformat16:9 (2,39:1) + 2,39:1 (1080p)
TonformatDolby Digital 5.1 + Dts HD Master Audio 5.1
Regionalcode2 + B

Blu Ray

Anzahl Discs1 BD 25
EAN4250128432580
Bestellnummer28504837
VÖ-Datum26.06.2020
Laufzeitca. 78 Min.
SprachenDeutsch + Englisch
Bildformat2,39:1 (1080p)
TonformatDts HD Master Audio 5.1
RegionalcodeB

DVD

Anzahl Discs1 DVD 9
EAN4250128432573
Bestellnummer28504836
VÖ-Datum26.06.2020
Laufzeitca. 74 Min.
SprachenDeutsch + Englisch
Bildformat16:9 (2,39:1)
TonformatDolby Digital 5.1
Regionalcode2

VOD

VÖ-Datum07.05.2020
Laufzeitca. 78 Min.
SprachenDeutsch
Bildformat2,39:1 (1080p)
TonformatDolby Digital 5.1

Markus Brüchler
Über Markus Brüchler 209 Artikel
Ich bin Herausgeber und Mitgründer der Zeitschrift CONVENTION MAGAZIN, die sich im Oktober 2020 zum MovieCon Magazin entwickelte. Seit den späten 70er-Jahren beschäftigen mich Filme und Serien. Zum Horror-Genre kam ich Anfang der 80er-Jahre mit THE FOG, TANZ DER TEUFEL und ZOMBIE. Ich erinnere mich gut, dass ich mich in unserer damaligen Küche versteckt hielt, um immer wieder einen Blick auf den Fernseher der Eltern zu erhaschen, auf welchem der eine oder andere Horrorfilm flimmerte. Seit 1994 verdiene ich meine Brötchen auf selbstständiger Basis als Computertechniker und Programmierer, später mit Schwerpunkt Datenbanken, Web und eCommerce. Für das MovieCon Magazin bin ich für das Layout und anderen technischen Dingen verantwortlich. Natürlich schreibe ich auch leidenschaftlich gerne an umfangreichen Storys und Kurzgeschichten. 2019 gründete ich zusammen mit meiner Lebensgefährtin einen eigenen Verlag, der in 2020 zum MovieCon Verlag heranwuchs.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Datenschutzerklärung akzeptieren