San Diego Comic Con goes Virtual: Amazon Virtual-Con

Corona hat leider auch die San Diego Comic Con in die Knie gezwungen. Doch mit der Comic-Con@Home bietet die SDCC vom 22.07. bis zum 26.07.20 eine virtuelle Convention mit Panels, Unterhaltungsprogramme und vielem mehr.

Im Rahmen der Comic-Con@Home ist Amazon Prime Video mit vier Panels zu wiederkehrenden und neuen Serien dabei: The Boys, UPLOAD, Utopia und Truth Seekers. Ergänzt werden diese Panels durch zahlreiche neue Ankündigungen, Special Previews, unterhaltsame Einblicke hinter die Kulissen sowie Fan-Q&As. Dabei kommen mehr als 30 Darsteller, Schöpfer und Crew-Mitglieder aus zahlreichen Amazon Original Serien zu Wort. Los geht es am Donnerstag, den 23. Juli um 21 Uhr auf dem offiziellen YouTube-Kanal der San Diego Comic-Con (SDCC) und auf dem Amazon Virtual-Con-Portal.

Darüber hinaus wird Amazon Prime Video als offizieller Sponsor der Comic-Con@Home die erste Amazon Virtual-Con abhalten. Fans können sich auf ein aufregendes, digitales Erlebnis und Amazons virtuelles Zentrum für alle Inhalte der Comic-Con freuen. Die Amazon Virtual-Con ist inspiriert vom Geist der Convention und schafft eine zentrale Anlaufstelle für alle Teilnehmer, um bequem auf alle Comic-Con-Aktionen von Amazon zuzugreifen und daran teilzunehmen. Fans können virtuell als Gemeinschaft zusammenkommen, um Erlebnisse zu teilen, ihre Lieblingsstars zu sehen, von den führenden Illustratoren der Comic-Industrie zu lernen, wie man einige ihrer Lieblingscharaktere zeichnet, und ihr Wissen über Comic-Filme mit gleichgesinnten Fans in Quizfragen zu testen – und das alles bequem von zu Hause aus.

Zusätzlich zu den Serien-Panels zu The Boys, UPLOAD, Utopia und Truth Seekers bietet die Amazon Virtual-Con passend zur Convention ein umfangreiches Angebot an Inhalten und Aktivtäten aus Amazons Portfolio an Unterhaltungsmarken, darunter Prime Video, IMDb, Twitch, comiXology, Audible, Alexa und Fire TV. Die Amazon Virtual-Con ist vom Donnerstag, 23. Juli, bis Sonntag, 26. Juli, unter www.amazon.com/virtualcon kostenlos abrufbar – auch ohne bestehende Prime-Mitgliedschaft.

Über Markus Brüchler 213 Artikel
Ich bin Herausgeber und Mitgründer der Zeitschrift CONVENTION MAGAZIN, die sich im Oktober 2020 zum MovieCon Magazin entwickelte. Seit den späten 70er-Jahren beschäftigen mich Filme und Serien. Zum Horror-Genre kam ich Anfang der 80er-Jahre mit THE FOG, TANZ DER TEUFEL und ZOMBIE. Ich erinnere mich gut, dass ich mich in unserer damaligen Küche versteckt hielt, um immer wieder einen Blick auf den Fernseher der Eltern zu erhaschen, auf welchem der eine oder andere Horrorfilm flimmerte. Seit 1994 verdiene ich meine Brötchen auf selbstständiger Basis als Computertechniker und Programmierer, später mit Schwerpunkt Datenbanken, Web und eCommerce. Für das MovieCon Magazin bin ich für das Layout und anderen technischen Dingen verantwortlich. Natürlich schreibe ich auch leidenschaftlich gerne an umfangreichen Storys und Kurzgeschichten. 2019 gründete ich zusammen mit meiner Lebensgefährtin einen eigenen Verlag, der in 2020 zum MovieCon Verlag heranwuchs.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Datenschutzerklärung akzeptieren