AFTER TRUTH begeistert und startet hervorragend

München, 4. September 2020 – Ein klarer Sieg für die Liebe – und die Liebe zum Kino: AFTER TRUTH meldet hervorragende Zahlen aus den Kinos und zählt am Starttag schon fast 100.000 Besucher (inkl. Previews). Trotz Sitzplatzbeschränkungen, Hygienemaßnahmen und Sicherheitskonzepten liegt die Teenagerromanze auf demselben Niveau wie Teil 1, der 2019 über 1 Mio. Besucher in die deutschen Kinos lockte. In Österreich gingen rund 23.500 Zuschauer ins Kino, in der Schweiz waren es rund 2400. Zusammen sind das rund 120.000 Zuschauer für den deutschsprachigen Raum. Damit setzt sich AFTER TRUTH nach Besuchern an die Spitze der deutschen und österreichischen Kinocharts.

Inhalt: Wie wird es weitergehen mit Tessa und Hardin? Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sich Tessa (Josephine Langford) verraten und steht ganz alleine da. Ist er wirklich der tiefgründige, nachdenkliche Typ, in den sie sich verliebt hat oder war er die ganze Zeit über ein Fremder? Hardin (Hero Fiennes-Tiffin) bittet Tessa um Verzeihung für alles, was zwischen ihnen passiert ist. Doch neben der Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe ist bei Tessa auch die Angst, wieder von ihm enttäuscht zu werden. Und mit Tessas Arbeitskollegen Trevor (Dylan Sprouse) liegt Eifersucht in der Luft. Kann Hardin sich ändern? Wird er sich ändern – aus Liebe?

AFTER TRUTH basiert auf dem zweiten Buch der Beststeller-Reihe von Erfolgsautorin Anna Todd. Zunächst entwickelte sich die AFTER-Reihe auf der Fan-Fiction-Seite Wattpad zu einem Liebling der Leser und wurde dann zu einer Verlagssensation. Der Film bringt nun die jungen Shootingstars Josephine Langford („Wolf Creek“), Hero Fiennes Tiffin („Cleaning up“), Dylan Arnold („Halloween“) und Samuel Larson („Glee“) zurück auf die große Leinwand. Ebenfalls wieder mit dabei ist Selma Blair („Anger Management“, „Mom and Dad“) als Tessas Mutter. Neu im Team ist Dylan Sprouse („Banana Split“, „Dismissed“), der als Trevor Matthews Tessa zusätzlich den Kopf verdreht. Die Autorin der Bestseller-Reihe, Anna Todd, ist auch als Produzentin mit an Bord und sorgt dafür, dass ihre Figuren buchgetreu zum Leben erweckt werden. Regie führt Roger Kumble („Falling Inn Love“, „Eiskalte Engel“).  

Seit dem 03. September 2020 im Kino

Darsteller: Josephine Langford, Hero Fiennes Tiffin, Selma Blair, Dylan Sprouse, Dylan Arnold, Samuel Larson, u.v.a.Drehbuch: Mario Celaya, basierend auf dem Bestseller-Roman “After We Collided” von Anna ToddRegie: Roger KumbleProduzenten: Courtney Solomon, Mark Canton, Jennifer Gibgot, Anna Todd, Nicholas Chartierm Brian Pitt, Andrew Panay

Über Markus Brüchler 213 Artikel
Ich bin Herausgeber und Mitgründer der Zeitschrift CONVENTION MAGAZIN, die sich im Oktober 2020 zum MovieCon Magazin entwickelte. Seit den späten 70er-Jahren beschäftigen mich Filme und Serien. Zum Horror-Genre kam ich Anfang der 80er-Jahre mit THE FOG, TANZ DER TEUFEL und ZOMBIE. Ich erinnere mich gut, dass ich mich in unserer damaligen Küche versteckt hielt, um immer wieder einen Blick auf den Fernseher der Eltern zu erhaschen, auf welchem der eine oder andere Horrorfilm flimmerte. Seit 1994 verdiene ich meine Brötchen auf selbstständiger Basis als Computertechniker und Programmierer, später mit Schwerpunkt Datenbanken, Web und eCommerce. Für das MovieCon Magazin bin ich für das Layout und anderen technischen Dingen verantwortlich. Natürlich schreibe ich auch leidenschaftlich gerne an umfangreichen Storys und Kurzgeschichten. 2019 gründete ich zusammen mit meiner Lebensgefährtin einen eigenen Verlag, der in 2020 zum MovieCon Verlag heranwuchs.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Datenschutzerklärung akzeptieren